Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

SPD-Landtagsabgeordnete Ina Spanier-Oppermann
Oberbürgermeister Frank Meyer


Hauptinhaltsbereich

Person

Gregor Waschau

Gregor Waschau
Gregor Waschau
Wann und wo bist Du geboren?
Am 31.08.1978 in Güstrow (M/V)

Hast Du eine Familie?
Ich bin verheiratet und habe zwei wunderbare Töchter

Welche Berufsausbildung hast Du?
Ich habe von 1998 bis 2005 Rechtswissenschaften an der Universität Rostock studiert und im Anschluss mein Referendariat beim OLG Düsseldorf absolviert

Welchen Beruf übst Du aus?
Seit 2008 bin ich als Rechtsanwalt in Krefeld tätig, seit 2012 in meiner eigenen Kanzlei

Seit wann bist Du in der SPD und warum bist Du damals eingetreten?
Ich bin im August 2004 in die SPD eingetreten, weil mir damals unter der Regierung von Gerhard Schröder der Mut zu unpopulären, aber wichtigen und richtigen Maßnahmen imponiert hat

Welche Funktionen bekleidest Du in Partei und Fraktion?
Ich gehöre dem Vorstand des Ortsvereins Krefeld-Mitte an. Meine Partei hatte mich Kommunalwahl 2014 als Kandidat für Rat und Bezirksvertretung aufgestellt. Es hat damals fast, aber eben nicht ganz geklappt. Natürlich habe ich "meinen" Wahlkreis Bismarckplatz auch weiterhin betreut und bin immer sehr gerne Ansprechpartner für die Bürger in diesem Bezirk geblieben.

Zu unserem großen Bedauern ist Michael Haas, Ratsmitglied der SPD-Fraktion, im Frühjahr 2018 völlig unerwartet gestorben. So bin ich nachgerückt und am 29. Mai 2018 von Oberbürgermeister Frank Meyer als neues Ratsmitglied vereidigt worden. Ich habe großen Respekt vor dieser ehrenamtlichen Aufgabe und werde mein Bestes geben.

Wo liegen Deine politischen Schwerpunkte?
Bei Stadtentwicklung in allen Facetten (Bauen, Erhalten, Wohnen, Leben), Sport. Seit Ende Mai 2018 gehöre ich dem Ausschuss für Stadtplanung an, außerdem arbeite ich im Polizeibeirat mit.

Was gefällt Dir an Krefeld besonders gut?
Krefeld ist für mich und meine Familie zur Heimat geworden, was vor allem an den Menschen hier liegt. An der Stadt selbst gefällt mir die große Vielfalt, vom Großstadtgefühl im Zentrum bis zum gemütlichen historischen Ortskern in Linn und Hüls ist alles vertreten

Was muss in Krefeld unbedingt verändert werden?
Ich freue mich, dass Krefeld seine Finanzen wieder in den Griff bekommen hat. Aber es bleibt noch viel zu tun; vor allem die Innenstadt bedarf dringend einer Aufwertung. Dafür brauchen wir jedoch keine punktuellen Leuchtturmprojekte, sondern eine breite Verbesserung der Wohn- und Aufenthaltsqualität

Welches sind Deine Hobbies?
Mein größtes Hobby ist meine Familie. Daneben besuche ich gerne Fußball- und Eishockeyspiele und lese ein gutes Buch

Welchen Vereinen gehörst Du an?
Verein der Zoofreunde Krefeld e.V.

Zum Seitenanfang