Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

SPD-Landtagsabgeordnete Ina Spanier-Oppermann
Oberbürgermeister Frank Meyer


Hauptinhaltsbereich

Meldung:

Krefeld-Mitte, 01. Mai 2019

Wir trauern um Mia Klasmeier

Mia Klasmeier
Mia Klasmeier bei ihrer Ehrung aus Anlass ihres 65. Parteijubiläums (Gerda Schnell)
Mia Klasmeier ist gestorben, wenige Wochen nach ihrem 90. Geburtstag am 7. Februar. An diesem Ehrentag, den sie im Kreise ihrer Familie feiern konnte, hat sie sich sehr über den Besuch des Oberbürgermeisters Frank Meyer gefreut, der in Begleitung seiner Ratskollegin Anke Drießen-Seeger die Glückwünsche der SPD und der Stadt Krefeld überbrachte.

"Unsere Mia" ist 1950 in die SPD eingetreten und hat sich von Anfang an in die Vorstandsarbeit einbinden lassen. Allein schon im Ortsverein Krefeld-Mitte war sie 34 Jahre lang Schriftführerin, hat rund 20 Jahre in der Bezirksvertretung mitgearbeitet und ebenso lange als bürgerschaftliches Mitglied im Sozial- und Gesundheitsausschuss der Stadt Krefeld. Nicht genug damit: Sie war "selbstverständlich" - so war das früher - auch in der Arbeiterwohlfahrt aktiv.

Für Ihr ehrenamtliches Engagement ist die rührige, immer fröhliche Frau im Jahr 2001 mit der Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden und 2008 mit der Willy-Brandt-Medaille, der höchsten Ehrung, die von der SPD vergeben werden kann. Die SPD ehrt damit Mitglieder, die sich um die Sozialdemokratie in besonderer Weise verdient gemacht haben.

Wir werden Mia vermissen, und wir werden sie nicht vergessen.

Zum Seitenanfang