Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

SPD-Landtagsabgeordnete Ina Spanier-Oppermann
Oberbürgermeister Frank Meyer


Hauptinhaltsbereich

Meldung:

v.l. Siegmund Ehrmann MdB, Mustafa Bostanci, Senthuran Sivananda, Kajen Yogarajah, Gerda Schnell, Lamin Kerskes, Reinhard Lange
01. November 2009
Diskussionsrunde mit Siegmund Ehrmann MdB

Mit neuen, engagierten Mitgliedern optimistisch in die Zukunft

Siegmund Ehrmann und Gerda Schnell
Siegmund Ehrmann und Gerda Schnell können etliche Parteibücher ausgeben
Reinhard Lange und Siegmund Ehrmann MdB
Reinhard Lange freut sich über sein Parteibuch
Das muss man Uli Hahnen lassen: Er vermag junge Leute zu begeistern! Alleine dem SPD-Ortsverein Krefeld-Mitte hat er im Verlaufe des Kommunalwahlkampfs 14 neue Mitglieder zugeführt.

Einige von ihnen kamen zur Versammlung des Ortsvereins am 28. Oktober und nahmen sichtlich erfreut ihr rotes Parteibuch aus der Hand "ihres" Bundestagsabgeordneten Siegmund Ehrmann entgegen. Dieser hatte gerne zugesagt, als Referent und Diskussionspartner beim schwierigen Thema "Zustand der SPD" zur Verfügung zu stehen.
Gebannt lauschten knapp 30 alte und neue Mitglieder seinen Ausführungen. Wieder einmal erwies Siegmund Ehrmann sich als äußerst sachkundiger Gesprächspartner. Der stellvertretende Sprecher der Arbeitgruppe Kultur und Medien der SPD-Bundestagsfraktion blieb keine Antwort schuldig, ob die Fragen sich nun auf die Partei und deren designierte Führungsspitze oder auf die Bundestagsfraktion bezogen, und ging vor allem auch auf die Mängel und Versäumnisse im gerade erst vorgestellten Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und FDP ein.
Links:
Homepage von Siegmund Ehrmann MdB

Zum Seitenanfang