Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

SPD-Landtagsabgeordnete Ina Spanier-Oppermann
Oberbürgermeister Frank Meyer


Hauptinhaltsbereich

Meldungsarchiv

Meldungsarchiv

April 2014

Meldung:

Krefeld-West, 25. April 2014
Einladung zum Parkfest am Samstag, 17. Mai, 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Ratskandidat Julian Seeger: Der Kaiser-Wilhelm-Park soll attraktiver werden

Der Kinderspielplatz im Kaiser-Wilhelm-Park
Mit einem großen Parkfest wollen engagierte Bürger und Vereine die Bedeutung des Kaiser-Wilhelm-Parks im Krefelder Westen hervorheben. Gabi Schock, SPD-Ratskandidatin, hat zahlreiche Mitstreiter gefunden, denen es - ebenso wie ihr selbst - ein Anliegen ist, die Attraktivität dieser bisher ein wenig stiefmütterlich behandelten Grünanlage zu verbessern.

Am 17. Mai können sich die Krefelder Bürgerinnen und Bürger an dem Konzept für den Kaiser-Wilhelm-Park beteiligen, darüber informiert ein Flyer, der an Kindergärten, Gaststätten, Nachbarn und Besucher des Parks verteilt werden soll. Die Bürgerinnen und Bürger sind dann gefragt: "Was gefällt Ihnen am Park? Soll sich etwas ändern? Welche Ideen haben Sie?"
Weiter ...

Aus den Ortsvereinen:

Krefeld-Mitte, 20. April 2014

Mit roten Eiern das Osterwochenende einläuten und auf die Wahlen hinweisen

Mit roten Ostereiern in der Innenstadt unterwegs: Die SPD Krefeld-Mitte
Ostersamstag, strahlender Sonnenschein, blauer Himmel und nur noch fünf Wochen bis zum Wahlmarathon am 25. Mai! Überall in Krefeld verteilen Sozialdemokraten rotgefärbte Eier an die Passanten, so auch in der Stadtmitte.

In diesem Jahr sind es natürlich die fünf Ratskandidaten der SPD Mitte, Anke Drießen-Seeger, Gregor Waschau, Halide Özkurt, Björn Rüsing und Julian Seeger, die die Gelegenheit nutzen, den Bürgern neben dem gefärbten Ei auch ihren Flyer zu überreichen und sie zu bitten, sich an den Wahlen Ende Mai zu beteiligen.
Weiter ...

Aus den Ortsvereinen:

Krefeld-Mitte, 19. April 2014
v.l. Halide Özkurt, Julian Seeger, Claus Minwegen, Anke Drießen-Seeger, Dorle Schmitz, Wolfgang Günther, Mathias Halmer, Gerda Schnell

Hier stellen wir Ihnen die Kandidaten der SPD Krefeld-Mitte zur Wahl der Bezirksvertretung vor

Mit Ratsfrau Gerda Schnell, Wolfgang Günther und Ratsfrau Anke Drießen-Seeger auf den ersten Plätzen der Vorschlagsliste zur Wahl der Bezirksvertretung setzen die in der Stadtmitte beheimateten Sozialdemokraten auf Erfahrung und Kontinuität.

In einer mehr oder weniger turbulenten Versammlung ist der bereits im Herbst des vorigen Jahres gefasste Beschluss des Ortsvereins eindrucksvoll bestätigt worden.
Weiter ...

Meldung:

Die Ortsvereine Bockum und Mitte sammeln sich zum gemeinsamen Wahlkampf
Sprödentalplatz, 16. April 2014
Krefeld besser machen und "Lieber rot wählen, als rot werden"

Ortsvereine Mitte und Bockum gemeinsam im Wahlkampf

Wahlkampf macht Spaß
Die beliebte Veranstaltung "Kitsch, Kunst und Co." findet regelmäßig auf dem Sprödentalplatz statt, und der befindet sich exakt auf der Grenze zwischen Bockum und Mitte. Was liegt also näher für die beiden SPD-Ortsvereine dieser Stadtteile, als genau dort gemeinsam Wahlkampf zu machen? Vor allem auch deshalb, weil man in der Seidenstadt selten so viele Leute auf einmal antreffen kann.

Knallrot beschirmt zogen die Rats- und Bezirksvertretungskandidaten beider Ortsvereine am 12. April die Aufmerksamkeit der Trödelmarkt-Besucher auf sich.
Weiter ...

Aus den Ortsvereinen:

v.l. Gregor Waschau, Anke Drießen-Seeger, Björn Rüsing, Julian Seeger, Halide Özkurt
Krefeld-Mitte, 15. April 2014
v.l. Gregor Waschau, Anke Drießen-Seeger, Björn Rüsing, Julian Seeger, Halide Özkurt

Die Ratskandidaten der SPD Krefeld-Mitte

Hier stellen wir Ihnen die Ratskandidaten zur anstehenden Kommunalwahl vor, für die sich die Mitglieder der SPD Krefeld-Mitte einstimmig ausgesprochen haben.

Mit ihrer Vorsitzenden Anke Drießen-Seeger (51), die in ihrem angestammten Wahlkreis 21 - Neumarkt kandidiert, setzen die Mitglieder auf eine erfahrene Kommunalpolitikerin, die sich in den 10 Jahren ihrer Mitarbeit in Rat und Bezirksvertretung ein hohes Ansehen erworben hat. Auf der Vorschlagsliste der SPD Krefeld steht sie auf Platz 4, sie wird ihr Mandat zum Wohle der Bürger also ganz sicher weiter ausüben können. Die Mutter von acht wohlgeratenen Kindern setzt sich vor allem für kulturelle und denkmalpflegerische Themen ein sowie für Stadtentwicklung und -gestaltung. Anke Drießen-Seeger ist Vorstandsmitglied der SPD Krefeld.
Weiter ...

Zum Seitenanfang