Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

SPD-Landtagsabgeordnete Ina Spanier-Oppermann
Oberbürgermeister Frank Meyer


Hauptinhaltsbereich

Meldungsarchiv

Meldungsarchiv

Dezember 2013

Aus den Unterbezirken:

Edestahlschild mit der Aufschrift "Willy Brandt - Platz", Foto: Gerda Schnell
Krefeld-Süd, 18. Dezember 2013
Am 100. Geburtstag des großen Sozialdemokraten und Friedensnobelpreisträgers

Zum ehrenden Gedenken an Willy Brandt errichtet die SPD Krefeld ein Edelstahlschild auf dem Willy-Brandt-Platz

v.l. Norbert Kalwa, Frank Meyer, ...., Bernd Scheelen. Foto: Gerda Schnell
Nahezu 20 Jahre sind vergangen, seit der SPD-Ratsherr und damalige Bundestagskandidat Bernd Scheelen den Vorschlag machte, dem Gelände zwischen dem Südausgang des Hauptbahnhofs und dem "Platz der Wiedervereinigung" den Namen "Willy-Brandt-Platz" zu geben. Es dauerte immerhin noch sechs Jahre, Scheelen war längst zum zweiten Mal in den Bundestag gewählt worden, bis der Krefelder Stadtrat endlich seinem Vorschlag folgte und die Benennung beschlossen hat.
Weiter ...

Aus den Ortsvereinen:

Krefeld-Mitte, 17. Dezember 2013

Jubilarehrung im Advent

v.l. Anke Drießen-Seeger, Uli Hahnen MdL, Marlies Haiduk. Foto: Gerda Schnell
In der Adventszeit gemeinsam einen geselligen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen und ein wenig Kultur zu verbringen, hat sich bei der SPD Krefeld-Mitte schon seit langem eingebürgert. Auch in diesem Jahr traf man sich wieder bei Breuer's, einem gemütlichen Café in der sogenannten "Bildungslücke" zwischen Stadttheater und Mediothek.

Ortsvereinsvorsitzende Anke Drießen-Seeger freute sich über den regen Zuspruch, immerhin konnte sie nahezu 40 Gäste begrüßen, unter ihnen einige Jubilare und als Ehrengast Uli Hahnen MdL, ihren Fraktionsvorsitzenden.
Weiter ...

Aus den Unterbezirken:

 Berliner Postbahnhof in Berlin-Kreuzberg
Krefeld / Berlin, 16. Dezember 2013

Zwei Mitglieder der SPD Krefeld-Mitte halfen beim Auszählen des Mitgliedervotums

v.l. Marcel Beging, Ruth Esser-Rehbein, Björn Rüsing
Als der Parteivorsitzende Sigmar Gabriel am 14. Dezember 2013 um 14:45 Uhr mit weiteren Mitgliedern des Parteivorstands die Halle 1 des früheren Berliner Postbahnhofs in Berlin-Kreuzberg betrat, waren auch drei Krefelder hautnah dabei, davon zwei aus dem Ortsverein Krefeld-Mitte.

Ruth Esser-Rehbein, Geschäftsführerin der Krefelder SPD und Ratskandidat Björn Rüsing (beide OV Mitte) sowie ihr Kollege Marcel Beging gehörten zu den 400 freiwilligen Helfern aus ganz Deutschland, die schon ab 4:30 Uhr morgens bei der Auszählung des SPD-Mitgliederentscheids über den Koalitionsvertrag mitgewirkt hatten.

Weiter ...

Zum Seitenanfang