Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

SPD-Landtagsabgeordnete Ina Spanier-Oppermann
Oberbürgermeister Frank Meyer


Hauptinhaltsbereich

Meldungsarchiv

Meldungsarchiv

Juli 2005

Meldung:

30. Juli 2005
Kultursommerprogramm 2005

SPD Krefeld-Mitte besichtigte die Kunstsammlung der Pfarre Pax Christi

Moderne Kunst in einer modernen Kirche - das zeichnet das Gemeindezentrum der katholischen Pfarre Pax Christi aus. Die rund 50 Teilnehmer, die auf Einladung der SPD Krefeld-Mitte, von Pfarrer Karl Josef Maßen durch die Kunstsammlung geführt worden, waren fasziniert und spendeten 200 Euro für das Kunstwerk "Steig".
Weiter ...

Meldung:

15. Juli 2005
Sommerferienprogramm 2005

FOTO-FAHRRAD-RALLYE 2005

Der SPD Ortsverein Krefeld-Mitte lädt ein zu einer FOTO-FAHRRAD-RALLYE am Sonntag, den 14. August 2005
Foto-Fahrrad-Rallye mit der ganzen Familie
Unsere gemütliche Tour durch die schöne Niederrheinlandschaft ist familienfreundlich gestaltet und auch für weniger geübte Radfahrer und größere Kinder geeignet. Die Teilnehmer/-innen können auf der rund 50 km langen Strecke auch versuchen einige kniffelige Aufgaben zu lösen. Hierzu werden Fotos und Aufgabenblätter zur Verfügung gestellt. Wer also nicht nur eine schöne Fahradtour genießen möchte, sondern auch noch Spaß daran hat ein paar Rätsel zu lösen, dem winken im Anschluß an diese Fahrradtour auch noch tolle Preise. Interessiert?
Weiter ...

Meldung:

15. Juli 2005
Kultursommerprogramm 2005

SPD Krefeld-Mitte besichtigte die Villa Merländer und den Campendonk-Raum

Missmutiger Campendonk-Clown
Auf Einladung der SPD Krefeld-Mitte besichtigten 23 Krefelder Bürgerinnen und Bürger die Villa Merländer und den sonst verschlossenen Campendonk-Raum. Frau Dr. Ingrid Schupetta, die
Geschäftsführerin des Fördervereins Villa Merländer e.V. vermittelte den Teilnehmern anschaulich das Leben und Wirken des jüdischen Seidenhändlers Richard Merländer, der sich dieses Haus 1924/25 'auf dem Land' bauen ließ und 1942 im Vernichtungslager Treblinka ermordet wurde.
Ausführlich wurden auch die 1989 wiedergefundenen und 1997/98 restaurierten Bilder im Spielzimmer der Villa, die Richard Merländer von dem aus Krefeld stammenden Künstler Heinrich Campendonk anfertigen ließ, erklärt.
Weiter ...

Zum Seitenanfang